Brunenbau zur Brunnenwassernutzung

Brunnenbau - Alles aus einer Hand vom Brunnen bis zur Wasseraufbereitungsanlage

Aktivkohleanlage im Container zur Grundwassersanierung
Aktivkohleanlage im Container zur Grundwassersanierung

Grundwassersanierung

Das Grundwasser ist eines der kostbarsten Güter im Wasserkreislauf. Umso wichtiger ist es, bei umweltschädlichen Verschmutzungen oder Altlasten, zum Beispiel im Bereich von Deponien oder ehemaligen Industrieflächen, eine umweltgerechte, wie wirtschaftliche Sanierungsmethode zu wählen.  Kontaminierte Grundwässer müssen entsprechend gereinigt werden, um einen Eintrag in das Grundwasser zu vermeiden.

Gängige Verfahren sind:


Kiesfilteranlage zur Brunnenwasser Aufbereitung
Kiesfilteranlage zur Brunnenwasser Aufbereitung

Betriebskosten sparen durch Brunnenbau

Viele Kunden planen die Verwendung von Brunnenwasser, um Betriebskosten einzusparen. Mit steigenden Trinkwasserpreisen steigt die Nachfrage. Oft sind Brunnen auf fast jedem größeren Werksgelände vorhanden und werden für Löschwasser oder  Brauchwasser bereits genutzt. Somit ist kein Brunnenbau notwendig sondern nur die technische Aufbereitung des Brunnenwassers.

Das Wasser aus Eigenwasserversorgungen und Tiefbrunnen enthält häufig:

  • Eisen- und Manganverbindungen
  • Ammonium, Nitrit, Nitrat (in landwirtschaftlichen  Gebieten, hohe Stickstoffbelastung)
  • Ammonium (hygienisch bedenkliches Grundwasser)
  • Überschüssige Kohlensäure  
  • Chloride
  • Phosphat
  • Schmutzpartikel (Je nach Tiefe und Zustand des Brunnens)

Der Betreiber ist in jedem Fall für die Einhaltung der Trinkwasserqualität verantwortlich. Auch für Brauchwasserinstallationen gelten die entsprechenden Normen und Verordnungen.

Ob das Aufbereitungsverfahren im Verhältnis zur der Einsparung Sinn macht, ist entscheidend abhängig von dem Vergleich der Wasseranalyse zu der aktuellen Trinkwasserverordnung.


Brunnenspülung nach einem erfolgreiche Brunnenbau
Brunnenspülung nach einem erfolgreiche Brunnenbau

Unsere Partnerfirma für den fachmännischen Brunnenbau

Wir arbeiten erfolgreich mit der Firma BHG-Brechtel GmbH, als Spezialist im Brunnen- und Spezialtiefbau zusammen. Die Firma Brechtel weist ein breites Leistungsspektrum auf. Das Unternehmen verfügt über eigens entwickelte Techniken und moderne Verfahren, von denen zahlreiche patentgeschützt sind. Das Fundament für das weit reichende Know-how der BHG Brechtel GmbH, resultiert aus der gelungenen Verschmelzung des Traditionsunternehmens Brechtel Brunnen- und Spezialtiefbau GmbH und der B.H. Brunnen- und Horizontalbrunnenbau GmbH (kurz BHG, vormals eine Niederlassung der PST-/Preussag Spezialtiefbau GmbH).

Unsere gemeinsame Erfahrung und Kompetenz ist Ihr Vorteil, gerne unterstützen wir Sie bei der Planung und Realisierung.


Brunnenschacht
Brunnenschacht

Die Spezialbereiche der beiden Unternehmen (Brechtel-Brunnenbau, Spezialtiefbau, Brunnenköpfe und BHG-Brunnenbau, Horizontalbrunnenbau, Deponiesanierung) ergänzen sich in idealer Weise. Mit etwa 80 kompetenten und hoch motivierten Fachkräften ist die BHG Brechtel GmbH in Deutschland und international erfolgreich tätig. Das A und O des Unternehmens: die höchste Zufriedenheit der Kunden!

Gemeinsam können wir Projekte für die Brunnenwassernutzung aus einer Hand anbieten.


Montage der Verrohrung im Brunnenschacht
Montage der Verrohrung im Brunnenschacht

Wir unterbreiten Ihnen gerne ein passendes Angebot zur Brunnenerrichtung und Aufbereitung des Brunnenwassers.
Sprechen Sie uns bitte an


TOP
TOP © 2019 Schaller WTI GmbH  •  Wassertechnische Industrieanlagen  •  Petersbergstr. 4  •  74909 Meckesheim  •  info@schaller-wti.de  •  Deutschland