Dosierstationen

Dosierstationen zur Behandlung des Prozesswassers und Konditionierung

Typische Anwendung für Dosierstationen ist die pH-Wert-Regelung von Kesselwasser, Kühlwasser und Fernwärmewasser sowie die Vermeidung von Korrosion und Ablagerungen. Zusammen mit weiteren Wasseraufbereitungsverfahren werden Dosierpumpen für die Zugabe von Desinfektionslösungen, Flockungsmitteln und Antiscalingmitteln eingesetzt.

Durch langjährige Erfahrung können wir die Dosierpumpen auf das Medium und geforderte Leistung abgestimmt auswählen. Betriebssicherheit und Dosiergenauigkeit sind hierbei die maßgebenden Parameter. Wir haben verschiedene Hertseller im Lieferprogramm und können somit ein gutes Preis- Leistungsverhältniss anbieten.

SPS Steuerungen werden zur Überwachung und Regelung eingesetzt.

Die Messtechnik wird chemikalienbeständig und mit den notwendigen Zulassungen geleifert. Standardmäßig ist eine Überfüllsicherung im Lagerbehälter, Leckageüberwachung in der Schutzwanne und eine analoge Niveaumessung eingebaut. Die Sollwerte für Nachspeisung und Voll sind somit individuell einstellbar.

Dosierstation zur Regeneration einer VE Anlage
Dosierstation zur Regeneration einer VE Anlage

Da wir nach dem Wasserhaushaltsgesetz zertifiziert und zugelassen sind werden alle Anlagen nach den aktuellen Bestimmungen und Gesetzen errichtet. EIn sicherer und einfacher Umgang mit Chemikalien steht immer im Vordergrund.

Nach Bedarf führen wir eine Überprüfung Ihrer Anlage für Sie durch.

Wir unterbreiten Ihnen gerne ein passendes Angebot für Ihre gewünschte Dosierstation. 
Sprechen Sie uns bitte an! 

Standardanlagen finden sie auch in unserem Onlineshop.
www.wasseraufbereitung-shop24.de


TOP
TOP © 2017 Schaller WTI GmbH  •  Wassertechnische Industrieanlagen  •  Petersbergstr. 4  •  74909 Meckesheim  •  info@schaller-wti.de  •  Deutschland