Ionenaustauscheranlagen

Ionenaustauschertechnik mit neuster Verfahrenstechnik und Hochleistungsharzen 

Erste Multistepanlage von 1990
Erste Multistepanlage von 1990

Die Wasseraufbereitung ist das bekannteste und größte Anwendungsgebiet für Ionenaustauscherharze
Ständig wachsende Herausforderungen an die Qualität des behandelten Wassers stellen höchste Anforderungen. Wir stehen im ständigen Kontakt zu unseren Harzherstellern um Ihnen die neusten Produkte und Verfahren anzubieten.

Ionenaustauscheranlagen können zu vielen Prozessen kombiniert und gezielt
auf einzelne Anwendungen eingesetzt werden.

Ionenaustauscher sind künstlich hergestellte Harze, die im Wasser gelöste Ionen durch andere Ionen gleicher Ladung ersetzten. Die Harze sind in Polymer-/Polykondensatgerüste aufgebaut,
unterschieden werden sie in Geltypen und makroporösen Typen.

Der Ionentausch findet über eine berechnete Kapazität auf Basis einer Wasseranalyse statt, danach müssen die Ionenaustauscherharze wieder regeneriert werden.

Mischbett / Multistep 2x 50 m³/h
Mischbett / Multistep 2x 50 m³/h

Die Regeneration wird in der Regel mit Laugen oder Säuren durchgeführt. Die Regeneration kann
im Gleich- oder im Gegenstrom durchgeführt werden, was sich auf die Fließrichtung der Flüssigkeiten während des Betriebes (auch Beladung genannt) und der Regeneration bezieht.
Bei Gleichstrom wird der Ionenaustauscher sowohl im Betrieb als auch bei der Regenerationin der gleichen Richtung durchströmt. Bei Gegenstrom verläuft die Regeneration entgegengesetzt
der Beladung. Zur Regeneration werden verschiedene Verfahren eingesetzt.
Die wichtigsten Verfahren sind Gleichstrom-, Gegenstrom-, Verbund- und progressive Regeneration.
Sie haben verschiedene Vor- und Nachteile im Hinblick auf Chemikalienaufwand, Qualität und Regenerationswirkung.

Ionentauscher werden in Druckbehältern, die auf den Wasserdurchsatz ausgelegt sind, installiert. 
Bei kleineren Anlagen kann dies in einem GFK Behälter erfolgen. Bei höheren Durchsätzen oder hohen Anforderungen an die Qualität werden hier stahl gummierte Behälter oder Edelstahl Behälter mit Düsenböden eingesetzt. Bei der Dimensionierung und Auslegung der Behälter arbeiten wir eng mit unseren Harzherstellern zusammen. Jede Anlage wird individuell berechnet und Ausgelegt.

Für die Regeneration und Betriebsarten steuern wir die Anlage mit Automatik Membranventilen
die über Pilotventile angesteuert werden. Die Ventilautomatik wird bei uns im Werk vorgefertigt
und getestet, dies Garantiert eine schnelle und platzsparende Montage bei unseren Kunden.
Das Verrohrungsmaterial wird entsprechend der Anforderung und den Betriebsstoffen ausgewählt.
Eine übergeordnete SPS Steuerung regelt und überwacht die einzelnen Betriebszyklen.
Über ein TouchPanel mit umfangreichen Bildern kann die Anlage bedient werden.

Alle Anlagen werden auf die Platzverhältnisse vor Ort angepasst und werden kompakt geplant.
Bei der Vorplanung kann jeder Kunde seine Wünsche äußern und wird aktiv in die Anlagenplanung eingebunden.

Wir können Ihnen alle gängigen Verfahren in der Ionenaustauscher Technologie anbieten.
Sprechen Sie uns bitte an.


Druckerhöhung CO2 Riesler
Druckerhöhung CO2 Riesler

Eine Auswahl der gängigsten Verfahrenstechniken:


TOP
TOP © 2017 Schaller WTI GmbH  •  Wassertechnische Industrieanlagen  •  Petersbergstr. 4  •  74909 Meckesheim  •  info@schaller-wti.de  •  Deutschland