Multistep Wasseraufbereitungsanlagen

Das Multistep Verfahren in der Wasseraufbereitung ermöglicht die Unterbringung mehrerer Ionenaustauscher mit verschiedenen Funktionen in einer einzigen Filtersäule.

Vollentsalzung mit Multistepanlage
Vollentsalzung mit Multistepanlage

Multistep-Prozesse die Zukunft des Polishing

Mit steigenden Anwendungen von Umkehrosmoseanlage in der primären Entsalzungsstufe steigen die Anforderungen an die nachgeschaltete Feinreinigungsanlage. Der Einsatz von Umkehrosmoseanlagen erhöht den Salzgehalt im Zulauf zur sekundären Entsalzungsstufe. In dieser Polishing-Stufe sind daher effiziente Anlagentechniken erforderlich.

Das seit Jahren erprobte und etablierte Multistep-Verfahren von LANXESS kann hier  seine positiven wirtschaftlichen und technischen Aspekte gegenüber herkömmlicher Mischbettanlagen nutzen. Multistep-Systeme entsalzen aufgrund des geringeren Chemikalienverbrauchs von bis zu 40 Prozent sowie einer kürzeren Regenerationsdauer weitaus effizienter als herkömmliche Mischbettfilter.

Zudem können durch das Multistep-Verfahren auch die Abwassermengen von bis zu 60 Prozent eingespart werden. Auch die Automatisierung der Regeneration ist wesentlich einfacher und betriebssicher.


Multistep Anlage zur Wasseraufbereitung im Kraftwerk
Multistep Anlage zur Wasseraufbereitung im Kraftwerk

Multistep Funktionsbeschreibung

Das Multistep-Verfahren ermöglicht die Unterbringung mehrerer Ionenaustauscher mit verschiedenen Funktionen in einer einzigen Filtersäule. Dabei lassen sich die unterschiedlichen Harze mit den für sie bestimmten Chemikalienlösungen, z. B. Salzsäure oder Natronlauge, regenerieren, ohne dass gegenseitige Störungen oder Beschädigungen auftreten. Dieses Verfahren ist eine Alternative zum bekannten Mischbettverfahren zur Herstellung von hochreinem Reinstwasser.

Es werden Leitfähigkeiten < 0,05 Mikro Siemens/cm und ein Kieselsäuregehalt von annähernd 0 mg/l erreicht. Der Einsatz als vollautomatischer Polizeifilter zur Feinreinigung einer Vollentsalzungsanlage nachgeschaltet, hat den Vorteil von sehr langen Standzeiten und einem sehr geringen Wartungs- und Pflegeaufwand. Die Multistepanlage lässt sich sehr einfach und zuverlässig vollautomatisch steuern.


Anwendung für Multistep Anlagen in der Wasseraufbereitung

Anwendungsgebiete sind:

  • Reinstwassererzeugung der Halbleiterindustrie, Pharma- und Kosmetikindustrie
  • Kesselspeisewassererzeugung
  • Reindampferzeuger
  • Galvanikindustrie
  • Chemische Industrie
  • Elektronikindustrie

Anlagenvideo zu einer Multistepanlage


TOP
TOP © 2019 Schaller WTI GmbH  •  Wassertechnische Industrieanlagen  •  Petersbergstr. 4  •  74909 Meckesheim  •  info@schaller-wti.de  •  Deutschland